Unsere Stagiere Reise vom 12.10.2017 bis 14.10.2017 der Fachberufsschule für Tourismus Warmbad Villach.

Durch die Unterstützung von den Präsidenten des Jeune de Restaurateur Andreas Döllerer und Thomas Dorfer und der Organisation von Kochlehrer Markus Smole, BEd wurde ein Traum der Köche der 4. Maturaklasse der Fachberufsschule für Tourismus Warmbad Villach verwirklicht und umgesetzt. Sie bekamen die Möglichkeit sich handwerklich zu beweisen und in den Besten Betrieben Österreichs zu arbeiten.

Unsere „STAGE - Reise“ auch „Praktikums - Reise“ genannt, führte uns von Niederösterreich zu Thomas Dorfer, Landhaus Bacher, drei Hauben zum Hangar 7 nach Salzburg mit Martin Klein, drei Hauben und nach Golling zum bekannten Haubenkoch Andreas Döllerer, Cuisine Alpine mit drei Hauben. Es war ein kulinarischer Highlight mit Kreationen und Leistungen auf höhstem Niveau.


Was wollte ich mit dieser Begabtenförderung erreichen?

Wir als Schule möchten den „jungen starken Köchen Kärntens“ ein Erlebnis bieten, sie motivieren im Tourismus weiter zuarbeiten und die Begeisterung für diesen Beruf dadurch bestärken sowie verschiedene Karrieremöglichkeiten aufzeigen.

Hier einige Kommentare und Statements!

Andreas Döllerer: „Danke, Markus Smole, so geht Lehrlingsmotivation“

Thomas Dorfer: Es ist wichtig den Jungen von heute ein Chance zu bieten, um Köche von morgen zu gewinnen.

Markus Smole: Ich verspürte „Gänsehaut“ bei jedem einzelnen Lehrling, Sie waren alle „heiß“ auf die Momente mit den Großen.

Michelle Kohlweiß: Es war sehr interessant mitzuerleben wie die großen Vorbilder arbeiten und agieren.

Markus Walder: Kochen ist eine Leidenschaft, diese einzigartigen Erlebnisse werden mir später sicher weiterhelfen.

Raphal Göschl: Durch das Projekt gab viele neue Ideen und Kompositionen, es war genial.

Felix Miklauc: Inspiration und Motivation sind Wege die im Leben zielführend sein können, dieses Konzept der Extraklasse hat mich um einen Schritt näher an mein Ziel gebracht.

Lisa Klemens: Durch diese Begabtenförderung wurden mir neue Perspektiven eröffnet und mein Horizont erweitert.

Eva Jandl: Die Königin der Rezepte ist die Fantasie. Dorfer, Döllerer, und Co. sind in einer Extraklasse.

Zum Abschluss möchte ich mit bei den einzelnen Betrieben für die großartige Unterstützung danken und hoffe das dieses Projekt Begabtenförderung weiter gefördert und aufrecht bleibt.

Danke

Markus Smole

  • 0001
  • 0002
  • 0003
  • 0004
  • 0005
  • 0006
  • 0007
  • 0008
  • 0009
  • 0010
  • 0011
  • 0012
  • 0013
  • 0014
  • 0015
  • 0016
  • 0017
  • 0018
  • 0019
  • 0020
  • 0021
  • 0022
  • 0023
  • 0024
  • 0025
  • 0026
  • 0027
  • 0028
  • 0029
  • 0030
  • 0031
  • 0032
  • 0033
  • 0034
  • 0035
  • 0036
  • 0037
  • 0038
  • 0039
  • 0040
  • 0041
  • 0042
  • 0043
  • 0044
  • 0045
  • 0046
  • 0047
  • 0048
  • 0049
  • 0050
  • 0051
  • 0052
  • 0053
  • 0054
  • 0055
  • 0056
  • 0057
  • 0058
  • 0059
  • 0060
  • 0061
  • 0062
  • 0063
  • 0064
  • 0065
  • 0066
  • 0067
  • 0068
  • 0069
  • 0070
  • 0071
  • 0072